Im Museum finden sich neben rund 100 Rolls-Royce Originalfahrzeugen als Ausstellungsstücke auch hunderte Originalbauteile sowie Zubehör, Bilder und Literatur. Die Fahrzeuge sind größtenteils fahrbereit und werden auch (eingeschränkt) als Leihgaben zu besonderen Veranstaltungen und zu Ausfahrten genutzt. Die Reparaturwerkstätte ist im Rahmen einer Führung zugänglich.

Ein besonderer Schwerpunkt der Museumsleitung liegt auch darin, lückenlos die Geschichte jedes Fahrzeugs zu dokumentieren und darzustellen.

 

 

 

das Hauptgebäude mit dieser einmaligen Sammlung

mit Glück bekommt man eine persönliche Führung vom Chef

die Firmengründer

Eindrücke der Fahrzeug - Sammlung

die Sammlung umfaßt auch auch Bilder und ..........

die Werkstatt und Teilelager